Mayer Landmaschinen Mayer Landmaschinen
< XERION mit Raupenfahrwerken und Stage V-Motoren
11.11.2019

AXION 900 TERRA TRAC – voll gefedert mit zwei Modellen


Zur Saison 2020 ist der AXION als 960 TERRA TRAC und 930 TERRA TRAC verfügbar. Nach der Präsentation des Prototyps auf der Agritechnica 2017 bringt CLAAS damit die einzigen vollgefederten Halbraupentraktoren auf den Markt.

AXION 900 TERRA TRAC - der einzige Halbraupentraktor mit Vollfederung

Mit den AXION 960 TERRA TRAC (445 PS / 327 kW) und AXION 930 TERRA TRAC (355 PS / 261 kW) stellt CLAAS die ersten vollgefederten Halbraupentraktoren vor. Entscheidende Innovation ist die Integration des gefederten TERRA TRAC Laufwerks. Es basiert auf der vom Mähdrescher bekannten Technologie, hier kommt das Laufwerk bei CLAAS bereits seit mehr als 20 Jahren zum Einsatz. Das Halbraupen-Traktorkonzept mit TERRA TRAC gewährleistet eine große Vielseitigkeit. Die hohen Zugkräfte des Fahrzeugs bleiben unabhängig von Einsatzbedingungen wie Bodenfeuchtigkeit oder Relief erhalten. Gezogene und angebaute Geräte können auch bei sehr niedriger Arbeitsgeschwindigkeit mit höchster Zugleistung eingesetzt werden. Dank gefederter Laufwerke, gefederter Vorderachse und gefederter Kabine liefert der AXION 900 TERRA TRAC die Vorteile eines Raupentraktors bei Traktion und Bodenschonung und erreicht den Komfort eines herkömmlichen Standardtraktors. Das TERRA TRAC Laufwerk sichert mit einzeln gefederten Rollen permanent einen maximalen Bodenkontakt und eine maximale Aufstandsfläche. Somit ist der AXION 900 TERRA TRAC auf der Straße und auf dem Acker auch bei schneller Fahrt bis 40 km/h komfortabel und effizient unterwegs.

Volle Integration der Laufwerke mit Lenkunterstützung

Die Hinterachse des AXION wurde für die Aufnahme der TERRA TRAC Laufwerke grundlegend verändert. Statt der Achstrichter zur Radaufnahme sind speziell konstruierte Aufnahmen für das TERRA TRAC vorgesehen. Sie überbrücken die Höhendifferenz, ermöglichen einen Pendelbereich von insgesamt 23° und schützen die Kardanwellen des Antriebs. Für die Anwendung mit dem Traktor wurde auch das TERRA TRAC Laufwerk speziell an die Anforderungen schwerer Zugarbeit angepasst. Zur Übertragung hoher Drehmomente sind die Getriebe im inneren der Laufwerke verstärkt und das Triebrad vergrößert. Speziell designte Reibblöcke auf dem Triebrad stellen die kraftschlüssige Übertragung der Antriebskräfte auf das Band sicher und sorgen gleichzeitig für eine gute Selbstreinigung der Kontaktfläche. Eine intelligente Ansteuerung des Antriebs der Raupenlaufwerke ermöglicht enge Wendemanöver.

Vier Bandbreiten innerhalb von drei Meter Außenbreite

Für den AXION 900 TERRA TRAC sind die Bandbreiten 18“ (457 mm), 25“ (635 mm), 29“ (735 mm) und 35“ (890 mm) vorgesehen. Mit allen Bändern bleiben die Traktoren unter drei Meter Außenbreite. Der AXION TERRA TRAC bringt ein Einsatzgewicht von 16,5 t mit. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 22 t ist eine Nutzlast von 5,5 t möglich. Mit dem TERRA TRAC Laufwerk ist eine Niveauanpassung des Traktors möglich. Die Laufwerke sind in einem Bereich von 120 mm in der Höhe einstellbar, sehr einfach über das CEBIS. So kann zum Beispiel der Zugpunkt eines Anbaugerätes über die Höhe des Koppelpunktes optimal eingestellt werden. Neben der Integration der TERRA TRAC Laufwerke hat CLAAS auch das Design und die Lage des Kraftstofftanks angepasst. Er fasst nun bis zu 860 Liter und ermöglicht damit lange Arbeitstage.

Quelle. CLAAS