Mayer Landmaschinen Mayer Landmaschinen
< CLAAS begrüßt Studentinnen beim Female Day 2019
23.12.2019

Zwei CLAAS Generationen geehrt


Zwei Generationen von CLAAS Mitarbeitern wurden in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. Zuerst bedankten sich Vertreter der Konzernleitung, der Gesellschafter, des Betriebsrats und der Personalabteilung bei 82 Rentnern und Rentnerinnen für insgesamt fast 3.000 Jahre Betriebszugehörigkeit.

„Bei CLAAS zählen drei Sachen: Charakter, Charakter, Charakter. Und vor mit sitzt heute ganz viel Charakter“, richtete sich Dr. Emmanuel Siregar, Generalbevollmächtigter Personal, an die künftigen Rentner, die zur Feierstunde ins Werk Harsewinkel gekommen waren. Die Gesellschafter Dr. Patrick Claas und Volker Claas ehrten jeden Mitarbeiter einzeln, zusammen brachten alle Rentner exakt 2.929 Jahre Betriebszugehörigkeit zusammen. Sieben nun ehemalige Mitarbeiter schauten dabei auf jeweils 48 Jahre bei CLAAS zurück.

Am darauffolgenden Tag standen 34 Auszubildende und Duale Studierende im Mittelpunkt. Die Absolventen wurden nach ihrer dreijährigen Lehrzeit nun in das Berufsleben verabschiedetet.

Jan-Hendrik Mohr, Mitglied der Konzernleitung, sagte, die Absolventen seien nach Abschluss ihrer Ausbildung weniger Ausgelernte, sondern vielmehr „Weiterlernende, die sich nun eine wichtige Basis für ihren zukünftigen Weg geschaffen haben“. CLAAS brauche diese weiterlernenden, jungen Mitarbeiter, um stetig wachsende und neue Herausforderungen meistern zu können.

Alina Rüther, Bachelorabsolventin im Studiengang BWL-Industrie, berichtete vom familiären Verhältnis zu ihren Kollegen, das nicht mit dem Feierabend endete. Das Highlight für viele waren die Auslandsaufenthalte, die sie bereits zu Beginn ihres Berufslebens in Länder in aller Welt führten.